Hey willkommen auf meiner Seite! 🙂

Ich bin Anna.

Kennst du das Gefühl, wenn du eine starke Sehnsucht in dir spürst?

„Ich will mehr Länder bereisen“

„Ich will mehr unter Menschen sein“

„Ich will mich mehr künstlerisch betätigen“

„Ich möchte mehr Sport treiben“

„Ich will mehr Salsa tanzen“

Aber dann ist da der triste und eintönige Alltag. Erwartungen. Verpflichtungen. Stress. Keine Zeit für dich. Keine Zeit zum Austoben, Erleben, Nachdenken…und: keine Zeit zum Fühlen.

Wann hast du aufgehört, dich zu spüren?

Wann hast du begonnen, eine Maske aufzusetzen?

Wann hast du angefangen, dein wahres Ich jeden Morgen direkt nach dem Aufstehen in einen dunklen Keller zu sperren?

Wann war der Moment, in dem du einfach kapituliert hast, weil du müde warst, keine Kraft mehr zum Kämpfen hattest?

Wann hast du die Fesseln, den Druck, die Traurigkeit und die Wut einfach akzeptiert und runtergeschluckt?

Wann hast du aufgehört, zu leben?

Was verbirgt sich hinter deiner Maske?

Die Fassade glänzt.

Die Frisur sitzt. Das Konto wächst. Die Bilanzen stimmen. Der Designeranzug kommt besonders gut bei den Kollegen an. Super! Lässt sich sehen!

Aber eigentlich hast du schon lange keinen Bock mehr. Du hast einfach keine Lust mehr auf diese Selbstverarsche. Auf das ständige Verstellen.

Du bist müde. Energielos. Antriebslos. Du bist einfach nur noch ein Schatten deiner Selbst. Weißt nicht mehr, wer du überhaupt bist und wozu du das eigentlich alles machst. Du hast aufgegeben – innerlich längst das Handtuch geworfen.

Macht ja je alles keinen Sinn. Man muss das Leben eben so nehmen, wie es kommt.

Ja, das Leben.

Das Leben, das Gefühl, lebendig zu sein und so beschenkt zu sein mit dieser menschlichen Erfahrung – mit all ihren Höhen und Tiefen – ist es nicht faszinierend?

Wonach sehnst du dich?

Ich habe mir immer ein Leben gewünscht, das fröhlich, bunt, lebendig und abwechslungsreich ist. Ein Leben voller Freude, Abenteuer, Reisen, lieber Menschen, finanzieller Unabhängigkeit und innerer Zufriedenheit.

„Doch die meiste Zeit fühlte ich mich gefangen.“

Gefangen in mir selbst. Ausgeschlossen vom Leben. Alle anderen schafften es – waren glücklich und erfolgreich. Nur mir blieb dieses Glück irgendwie verwehrt.

Geht es dir ähnlich?

Zieht das Leben eher an dir vorbei? Hetzt du von Ort zu Ort? Bist du häufig schlecht drauf? Benutzt du häufig den Satz „Man muss…“?

Oder bist du mitten drin im Leben?

Tust du Dinge, die dir Freude bereiten, die dich entspannten, die dir Spaß machen, dich glücklich machen? Bist du kreativer Schöpfer und fühlst dich im Reinen mit dir? Sagst du regelmäßig „Ich will…ich tue…“ oder eher „Die anderen wollen das und das von mir..“? Lebst du aktiv oder passiv?

BIST DU NOCH AM LEBEN?

Falls nicht: ich weiß genau, wie du dich fühlst. Oder zumindest, wie es sich anfühlt.

Ich war da…ich kenne das Gefühl, sich leblos im eigenen Körper zu fühlen.

Hoffnungslos. Hilflos. Verwirrt. Unter Druck. Minderwertig. Gefangen im Hamsterrad.

Ich kann dir sagen: wenn du weiter schluckst, bist du auf dem besten Weg dich richtig gegen die Wand zu fahren. Wenn nicht durch Schicksalsschläge, die dich zur Veränderung zwingen werden, dann wird es mit ziemlicher Sicherheit dein Körper, deine Psyche sein, die dir heftig einen Strich durch die Rechnung machen, damit du endlich aufwachst.

Körperliche Symptome – die Warnsignale deiner Seele

Mein Körper hat mir eine Zwangserkrankung geschenkt. Diese hat mich so eingenommen, dass irgendwann fast gar nichts mehr ging. Mein Versuch, alles unter Kontrolle zu halten und nach außen hin schön weiterhin stark zu wirken, scheiterte immer mehr.

Und doch gab es da immer einen Teil in mir der wusste: du willst leben!

Du willst große Schöpferin und eine Inspiration für die Welt sein. Du hast so viel zu geben! Du hast so viele ungenutzte Talente. So viele schöne unausgesprochene Gedanken!

Du bleibst jetzt am Ball! Lass dich nicht unterkriegen, egal wie schlimm es sich anfühlt, egal wie hoch der Druck, die Angst ist. Steh immer wieder auf! Verlier dein Ziel nicht aus den Augen!

Es wird der Tag kommen, an dem sich dein Dranbleiben gelohnt haben wird.

Und dann wünschst du dir nur Eines: früher begonnen zu haben, dich früher getraut zu haben, früher GELEBT zu haben!

Das Gute aber: da wo du gerade bist, bist du genau richtig!

Wenn dich dieser Satz verwirrt oder wütend macht – gut! Denn du hast anscheinend noch etwas zu lernen. Und all das, was du gerade jetzt erlebst, ist eine Chance, etwas Neues zu erkennen, etwas über dich und das Leben zu lernen, die Illusion zu erkennen.

Wenn du jetzt denkst:

Aber mein Leben ist ein einziges Chaos. Ich bekomme das eh alles nie im Leben alleine hin. Ich kann mich nicht verändern.“

Lass mich dir sagen: du bist nicht alleine! Allein die Tatsache, dass du diesen Text jetzt liest, zeigt, dass du bereits auf dem Weg der Veränderung bist.

Wünschst du dir auch manchmal, dass dich jemand an die Hand nimmt?

Dich rausholt aus der Misere? Der dich versteht und die Person in dir sieht, die du schon lange aus den Augen verloren hast und irgendwie ganz schön vermisst? Vielleicht hast du diese Person auch noch nie gesehen.

Glaubst du, dass du erst jemanden brauchst, der dir ganz klar sagt, warum du hier bist? Was du tun musst und welcher Job, welcher Partner dich endlich glücklich machen?

Die Antworten sind in dir – keiner weiß besser was gut für dich ist, als du selbst

Das habe ich mir auch mein halbes Leben gewünscht. Ich habe gewartet, dass mir irgendjemand sagt, warum ich hier bin und was ich zu machen habe. Weil ich mir selbst total fremd war. Und ich hatte riesige Angst vor dem, was ich da in mir spürte, vor allem vor meiner machtvollen Seite. Meiner Stärke. Meiner wahren Größe. „NO WAY!“ – dachte ich.

Ich hatte so viele Regeln im Kopf, wie ich wie und wer ich zu sein hatte, dass ich die Person, die da gesehen werden wollte, einfach nur beängstigend fand – und lieber wegrationalisierte.

Doch nach jahrelanger Suche, vielen Gesprächen mit Coaches, Freunden, Therapeuten und der Lektüre vieler Selbsthilfebücher lernte ich irgendwann, dass niemand außer mir selbst die wahre Antwort wissen kann. Niemand außer mir selbst kennt meine Wahrheit.

Immer wieder hörte ich den Satz:

„Du weißt es schon, Anna. Die Antwort ist schon in dir.“

Das hat mich immer wahnsinnig  wütend gemacht und frustriert! Weil ich es nicht fühlen konnte. Oder Angst vor der Antwort hatte. Ich wollte immer ein ganz klares Was und Wie. Für die wahrhafte Begegnung mit uns selbst, brauchen wir aber nun einmal andere Menschen. Menschen, die uns unsere Eigenschaften, Stärken und Schwächen authentisch widerspiegeln. Dinge, die wir selbst nicht sehen können.

Und um all das zu erkennen braucht man auch Zeit. Sich selbst wiederfinden, die eigene Wahrheit finden ist ein Prozess.

Die lange und intensive Auseinandersetzung mit mir selbst hat mich immer mehr zu meinem Kern gebracht. Heute weiß ich: ich möchte andere Menschen unterstützen, ihr wahres Potential zu sehen. Ich möchte dir helfen, wenn du auch innerlich leidest und dich gefangen fühlst von zu vielen gesellschaftlichen, familiären und vielleicht eigenen hohen Erwartungen und dich unterstützen, dich von zermürbenden Gedanken zu befreien, damit du endlich in deine Kraft treten kannst. Damit du leuchten kannst.

Für mich war Selbsterkenntnis der Schlüssel zur Veränderung

Erst nachdem ich mich mit meinen Gedanken und Gefühlen befasst und wirklich tief in meine Psyche geschaut hatte, konnte ich mich wieder sehen, konnte ich erkennen, was mich eigentlich ausmacht und was ich in diesem Leben erschaffen und erleben möchte.

Weil ich in den letzten 3 Jahren eine starke persönliche Veränderung durchgemacht habe, mich immer wieder beobachtet und alte Verhaltens- und Denkmuster enttarnt und durch neue ersetzt habe, weiß ich, dass Veränderung möglich ist. Und zwar dann, wenn du bereit bist…

Wenn du dich nicht bereit fühlst, dann ist dein Leiden noch nicht groß genug

Als Coach für Selbsterkenntnis, Potentialentfaltung und inneren Frieden möchte ich dir zur Seite stehen auf dem Weg zurück zu dir selbst.

Nichts macht mich glücklicher, als einen Menschen vor mir zu sehen, der plötzlich etwas Wichtiges erkennt, eine Einsicht hat und Altes loslassen kann. Der sich lösen kann von alten Gedanken, Gefühlen und Verhaltensweisen, die ihm irgendwann vielleicht mal gedient haben, aber heute zu mehr Schaden als Freude führen. Der endlich befreit ist von jahrelanger seelischer Last und sein Leben nun ein Stück freier leben kann.

Da ich selbst viele Jahre unter Zwängen, Perfektionismus und Unsicherheit gelitten habe , verstehe ich unbewusste Verhaltensmechanismus mittlerweile sehr gut und habe Wege entdeckt, die effektiv sind und zu nachhaltiger positiver Veränderung führen.

Wünschst du dir auch ein selbstbestimmtes Leben?

Ein Leben, in dem du endlich du selbst sein darfst? Ein Leben, in dem du das machst, was DICH glücklich macht?

Mit meinen Artikeln, meiner Arbeit als ganzheitliche Lebensberaterin für Sinnsucher helfe ich dir, mithilfe gezielter (mentaler) Übungen genau das zu erreichen. Denn das meiste, was du in deinem Leben wahrnimmst und wie du es wahrnimmst, findet in deinem Kopf statt. Und genau da werden wir ansetzen.

Schön, dass du da bist und nun viel Spaß beim Lesen!

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, schreib mir einfach eine Mail an hello@lifeinpeaces.com.

Alles Liebe,

Anna